AQ Sonderentwicklung

Um die optimale Einführung unserer Digitalisierungslösungen zu sichern, entwickeln wir auf die bestehenden IT-Landschaft abgestimmte Integrationen. Das Ziel dabei ist auch, Datenverlust und Doppelarbeiten zu vermeiden.

Bild AQ Sonderentwicklung

In der modernen Industrielandschaft ist die Integration spezialisierter Lösungen in bestehende Systeme eine grundlegende Voraussetzung für den Geschäftserfolg. Ob Anbindung zum ERP, zu einer Datenbank oder anderen Umsystemen: Die Möglichkeiten in TopSolid sind dank unserer Sonderentwicklungen nahezu grenzenlos. 

 

Projektverlauf bei einer Sonderentwicklung

Sie haben einen Workflow in Ihrer Fertigung, den Sie mit einer Anbindung an TopSolid gerne automatisieren und vereinfachen möchten oder die Funktionalitäten der Standard-Software reicht in einem bestimmten Bereich nicht aus? Sobald Sie eine spezifische Anforderung definieren, sind wir für Sie da, diese umzusetzen.

Wartung und Anpassung 

Durch unsere Wartung stellen wir sicher, dass Ihre Sonderentwicklungen stets aktuell bleiben und sich kontinuierlich an neue Gegebenheiten anpassen können. Dies gewährleistet, dass Ihre individuelle Lösung langfristig Wert schafft und sich nahtlos in Ihr Geschäftsumfeld einfügt.

Erfolgsgeschichte: EagleBurgmann 

EagleBurgmann hat vier Systeme mit TopSolid verknüpft und legt damit die Basis für einen automatisierten Prozess von der Arbeitsplanung bis zur fertigen NC Bearbeitung.

  • ERP
  • Engineering PLM System
  • Toolmanagement System
  • NC-Programm Verwaltung
  • Inzwischen läuft auch die automatisierte Übergabe der Fertigungsaufträge seit ca. zwei Jahren und ist aus unseren Prozessabläufen nicht mehr wegzudenken.
    Wolfgang Isemann, IT & Process Management

Standardisierte Sonderentwicklungen

AQ Products ist nicht nur der Überbegriff unserer technischen Dienstleistungen wie Postprozessoren oder Sonderentwicklung, sondern auch die Bezeichnung für unsere “standardisierten Sonderentwicklungen”, die sich bereits bei anderen Kunden bewährt haben und sich mit kleineren Anpassungen auch in Ihre bestehende IT-Landschaft integrieren lassen. Mit unserer Expertise und umfassenden Unterstützung stellen wir sicher, dass Ihre Prozesse reibungslos und effizient ablaufen. 

NC-Simulation – CAD/CAM2SIM 

Integration zwischen CAD/CAM by TopSolid und jeglicher Simulations-Lösung, mit der direkten Übergabe aller für die Simulation relevanten Elemente: 

  • Rohteile
  • Spannmittel
  • Werkzeuge (inkl. alle Komponenten)
  • NC-Programme

 

Vorteile:

Deutliche Effizienzsteigerung durch die Vermeidung von Doppelarbeiten und Fehlern, durch die Zeitersparnis bei der Vorbereitung der Simulation sowie durch die Visualisierung der relevanten Fertigungselemente aus der CAD/CAM-Programmierung. 

Beispiele: 

  • INDEX Virtuelle Maschine - erfahren Sie hier mehr über die Integration
  • EUREKA
  • VERICUT
  • etc.

ERP-Systeme - ERP2CAD/CAM 

Die Integration beliebiger ERP-Systeme mit CAD/CAM by TopSolid oder TopSolid'WOOD werden nach Anforderungskatalog für den bi-direktionalen Austausch zwischen ERP und CAD/CAM umgesetzt. Dies ermöglicht einen digitalen Informationsfluss zu: 

  • Auftragsdaten
  • Stamm-/ Material-/ Artikel-Daten
  • Stücklisteninformationen
  • Etc.

Vorteile: 

Durch die sichere und schnelle Übergabe von Auftragsinformationen und Stammdaten werden einerseits Doppelarbeiten und Fehler vermeidet und andererseits die Prozessqualität deutlich verbessert. 

Beispiele CAD/CAM by TopSolid:

  • SAP ®
  • amsERP ©

Beispiele TopSolid'WOOD:

  • Borm

Ihr ERP-System lässt sich neben CAD/CAM by TopSolid auch mit weiteren Bausteinen des FACTORY MANAGERs integrieren:


Werkzeugverwaltung - TOOLDB2CAD/CAM 

Das Ziel einer Werkzeugdatenbank ist es, eine zentrale Lösung für die Verwaltung und den Austausch von Werkzeugdaten mit CAD/CAM, Voreinstellgeräten und den Maschinen zu bieten, um die Effizienz und Genauigkeit in Produktionsprozessen zu verbessern. Die Anbindung nach Anforderungskatalog an CAD/CAM by TopSolid ermöglicht unter anderem: 

  • Interaktiven, direkten Austausch von Werkzeugdaten in Fräsen und Drehen inkl. Technologiewerte 
  • Interaktiven Zugriff auf den exakten Komplettwerkzeugen und Komponenten 
  • Updatierung der Schnittwerte und Bedingungen 
  • Austausch von Informationen für Operations- und Rüst- und Werkzeuglisten 

Vorteile:

Verbesserung der Arbeitsprozesse dank realitätsnaher Darstellung in der Simulation, aktuellen Werkzeugdaten für die Programmierung und Vermeidung von Doppelarbeit bei der Anlegung. 

Beispiel TS6: 

  • WinTool 
  • FaSys FATool
  • TDM
  • etc.

Beispiel TS7: 

  • WinTool
  • CosCom ToolDIRECTOR
  • Zoller
  • Exapt
  • etc.

Wir finden die Lösung, die zu Ihnen passt!

Sie haben Fragen zu unseren Sonderentwicklungen? Gerne helfen wir Ihnen weiter und stehen Ihnen beratend zur Seite. Kontaktieren Sie uns jetzt!